Einträge von Doris

#4: Mein Unfall auf Hawaii

„The Queen of Krankenhaus“ Das waren Denise’ Worte . Sie meinte, ich wäre wie die Queen behandelt worden und so fühlte ich mich auch. Es war überhaupt keine Wartezeit und ich war gleich von drei Leuten umringt, die sich um mich kümmerten. Wollte meine Seele etwas mehr Aufmerksamkeit? Na, das hätte ich weniger schmerzhaft auch […]

,

#3: Mein Unfall auf Hawaii

Tarzan trug mich den ganzen Weg Huckepack zurück. Einem Teil in mir war das so unglaublich peinlich. Der andere Teil war einfach nur dankbar und nahm die Hilfe an. So hing ich wie ein Koalabär mit hängendem rechten Bein an ihm und wir gingen zu dritt, Stück für Stück, mit kurzen Pausen, den dschungelhaften Trail […]

,

#2: Mein Unfall auf Hawaii

Schon fühlte ich das Wasser unter mir und einen Fels. Verdammt. Damit hatte ich nicht gerechnet. Aber es war zu spät, mein rechtes Knie knallte mit voller Wucht auf den Fels und ich hatte das Gefühl, dass nun etwas ganz Schlimmes kaputt gegangen war. Scheiße. Und doch beschlich mich ein seltsames Gefühl, dass alles nach […]

,

#1: Mein Unfall auf Hawaii

21. Oktober 2018 / Heute wollte ich es ruhig angehen lassen, schließlich hatte ich noch soviel Zeit auf Kauai’i. Ich war einfach selig, auch wenn mich das gestrige Chrystal Healing ganz schön aufwühlte. Ich fragte Denise, die Hausbesitzerin des AirBnB, ob sie einfache Wanderwege zum Einstieg kennt. Sie erzählte mir von einem kleinen Trail, der […]

,

MyWay-Inspiration: Wie warst du als Kind?

MyWay-Inspiration: Wie warst du als Kind? Bitte erinnere dich, an deine Kinderaugen du bist ein Kind des Lichts du kannst der Freude einfach folgen und dem Leben blind vertrauen. SEOM, Song „Kinder des Lichts“   Ja, wenn es doch so einfach wäre, wie ein Kind, der Freude zu folgen und dem Leben einfach mal wirklich zu […]

,

Meine persönliche Kummer-Geschichte

Kennst du den Wunsch einfach nichts mehr fühlen zu wollen? In meiner Jugend hatte ich manchmal das Gefühl, dass ich den ganzen Schmerz des Universums in mir trage und jeder Herzschmerz hat mich völlig aus der Bahn geworfen. Alle Gefühle in mir, waren mir einfach zuviel. Schon als Kind habe ich oft Traurigkeit am Morgen […]