Woche 4: PotzBlitz

Heute wollen wir in unsere Körperkraft aktivieren, mit einer Übung aus dem Yoga, die ich sehr gerne mag, weil sie sehr viele Muskeln anspricht: Den Blitz oder auch Stuhlposition genannt. Du kannst die Haltung nach belieben einbauen und halten. Du wirst schnell merken, dass 30-60 Sekunden schon reichen können.

Stell dir vor, hinter dir steht ein Stuhl und du willst dich auf ihn setzen. Geh dabei mit deinem Gesäß tief und schiebe deine Knie auch nach hinten, dass sie über den Knöcheln senkrecht stehen. Lass den Rücken lang und nimm die Arme gestreckt und parallel nach oben. Handinnenseiten zeigen zueinander. Entspann deinen Nacken und deinen Kiefer. Ach ja – und Atmen und Lächeln nicht vergessen :-)

Im Yoga startest du normal in diese Haltung (Asana) aus der Bergposition. Nimmst mit der Einatmung deine Arme nach oben und gehst mit der Ausatmung tief. Die einen leiten an mit hüftbreiten Stand, die anderen mit geschlossenen Füßen. Was fühlt sich für dich besser an? Jeder Mensch ist anders und für mich gibt es kein Patentrezept, dass für jeden passt.

Viel Spaß beim Üben & hab einen kraftvollen Tag!

Zurück zur Übersicht