Weißt du, es gibt soviel Literatur, darüber welche Yogaübungen gut für den Ausdauersport sind. Vorher und Nachher. Aber keine, die beides gleichzeitig miteinander verbindet. Im mentalen Training ist es ähnlich. Deshalb schreibe ich darüber. Weil ich die Dinge gerne miteinander verbinde. Und was nützen die ganzen wissenschaftlichen Wirksamkeitsstudien, wenn ich nicht weiß, wie ich es in der Praxis direkt, einfach und pragmatisch umsetzen kann?

Genau deshalb probiere ich immer wieder neue Dinge aus. Was gut funktioniert und was nicht. Nachdem ich jetzt schon darüber geschrieben habe, wie man Schwimmen und Laufen u.a. mit Yoga und mentalen Training verknüpfen kann, kommt nun das Radfahren an die Reihe.

Hier gelangst du zu meinem ganzen Artikel, der von der tritrime woman veröffentlicht wurde.