Einträge von Doris

, , ,

Was ist dein Lebenswerk?

Was ist dein Lebenswerk? Zu meinem heutigen Geburtstag möchte ich mit dir meine Grabrede teilen. Sie ist im Jahr 2016 auf Lanzarote entstanden. Heulend lag ich auf der Sonnenliege und las das Buch von Veit Lindau „Werde verrückt“. Das Buch hat mich sehr inspiriert, u.a. meine Grabrede zu schreiben. Warum heulend, fragst du dich vielleicht. […]

,

Hiddensee

Hiddensee „Unser nächster Halt ist Schaprode. Von dort aus kommen Sie mit der Fähre auf die wunderschöne Insel Hiddensee“. Ja, genau, da wollte ich hin! Danke, lieber Herr Busfahrer. Was für ein Glücksgefühl, endlich wieder meinem Herzen zu folgen! Rügen schenkte mir bestes Sonnenscheinwetter. Und einen Bus, wo Kinderstimmen durch den Lautsprecher die nächste Station […]

,

Mein Jakobsweg als Yogitriathletin – Teil 6: Vom Ende der Welt nach Hause

Klar war ich enttäuscht. Doch tief in mir drinnen wusste ich genau, warum das passierte. Denn ich bin davon überzeugt, das nichts ohne Grund geschieht: Eigentlich wollte ich ans Meer, zum Ende der Welt. „Deine Seele lässt sich nicht verarschen“ – genau diesen Satz hatte Beatrice Reszat in dem „Mutmachbuch für Träumer“ geschrieben, das ich […]

,

Mein Jakobsweg als Yogitriathletin – Teil 5: Alles bleibt anders

Ja, was wollte ich wirklich tief in mir drinnen? Ich hatte mich am meisten auf die Berge gefreut. Und wenn noch Zeit blieb, wollte ich ans Meer. Offiziell endet der Jakobsweg zwar in Santiago di Compostela, aber für viele Pilger ist das Ende das Kap Finisterre, was auch als das „Ende der Welt“ bezeichnet wird. […]

,

Mein Jakobsweg als Yogitriathletin – Teil 4: Über das Scheitern

An diesem Tag meinten meine Füße es gut mit mir. So hatte ich Kraft, Nina zu unterstützen, die trotz ihrer Schmerzen weiterlaufen wollte. Tim gab ihr seine Stöcke, damit sie ihren Fuß etwas entlasten konnte, Mischa trug zum Teil ihren Rucksack und ich versuchte sie abzulenken und zum Lachen zu bringen. Kilometer um Kilometer quälte […]